KalenderFAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin





Argent
Admin && Spielleitung

Dakota
Admin && NPC | Grafikerin

Francis
Grafikerin für Avatare

Twilight
Helferin für Avatare

Caruso
linke Hand Argents

Coricopat
Aufsicht des Rollenspiels



Kapitel 3: Das unberührte Paradies



Wetter:
Sommer. Später Nachmittag.
Sonne geht auf.
Keine Wolken am Himmel.
Starke Hitze.
Im Schatten kalt.
Schwül, kein Wind.
20 - 23 °C

Was bisher geschah....

Nachdem die Nachricht von der
Flucht aus der Stadt erst einmal
herum gegangen ist trafen sich
Katzen am Stadttor. Dort, in einer
dunklen Gasse fing Argent an
über das weitere Vorgehen zu
reden. Es ist Zeit, das Nest
der Menschen zu verlassen und
ein neues Leben im Wald
zu beginnen. Jedem steht es frei,
ob sie nun gehen oder nicht.
Der Clan der Samtpfoten besteht
aus wenigen Mitgliedern und
nur, weil eine Gruppe von Katzen
sich gebildet hat bedeutet das nicht
gleich, dass sie auch ein Clan ist.
Es wird sich zeigen, wer
nun eine Samtpfote sein will
und darf und wer nicht.



Hast du je den Wunsch verspürt
auszubrechen und ab zu hauen?
Nein? Bei den Samtpfoten bleibt dir
wohl nichts Anderes übrig!
Stell dir vor, du bist eine Katze.
Eine Hauskatze, wohl gemerkt.
In einer großen Stadt lebst du und
eines Tages verhalten sich deine
Menschen seltsam. Sie wollen dich
nicht mehr streicheln und halten
Abstand von dir. Angeblich
soll es eine Katzenseuche
geben und ehe du dich
versiehst, landest du auf der
Straße. Allein und ohne Ahnung,
was jetzt zu tun ist.
Was würdest du tun?
Nun, der Kater Argent hat
sich entschlossen einen
Clan mit seiner Geliebten Alpha
zu gründen. Willst du zu ihnen
gehören oder lieber allein um her
streifen?
Es ist deine Entscheidung.
Dein Leben.

Denn du, bist eine Katze.



Gesuchte im Moment
Spielgefährten gesucht.

Zitate des Monats
Jade: "Du bist bei mir und das ist für mich das Allerwichtigste."
Sunny: "Ja ja, das sagen sie alle. Und am Ende bin ich wieder diejenige, die nicht teilen wollte. Hier, nimm!"


Teilen | 
 

 Mika - Kleines Bärchen.

Nach unten 
AutorNachricht
Mika
kleines Bärchen
avatar

Alter : 27
Alter Charakter : 6 Monate
Geschlecht : Kater
Fellfarbe : cremefarben getigert
Besonderheiten : helle Haarfarbe, Augen
Größe : 19 cm

BeitragThema: Mika - Kleines Bärchen.   Fr Nov 12, 2010 5:15 pm


Mika





A.L.L.G.M.E.I.N.E.S

Wunschtitel
“Kleines Bärchen“
Geschlecht
„Ich bin zwar noch klein, doch weiß ich wohl dass ich ein waschechter Kater bin.“
Alter
„6 Monate lebe ich nun schon und ich bin gespannt was ich noch alles erleben werde.“



Ä.U.ß.E.R.L.I.C.H.E.S

Fellfarbe.
Getigert, Streifen oft kaum sichtbar
Helles Fell – hellbraun, cremfarben, weiß

Augenfarbe.
hellblau
Statur.
Mika ist für sein Alter weder zu klein noch zu groß. Er ist schlank und gelenkig.
Vom Schwanz bis zur Nase.
„Wenn mich jemand nach meinem Aussehen fragen würde, würde ich antworten er solle mich doch anschauen. Es gibt viel an mir zu entdecken.“

Mika ist ein junger Kater und sieht dementsprechend aus. Je nach Wachstumsphase sieht er etwas unproportioniert aus. Sein Kopf ist rund, die Augen groß, die Ohren passen perfekt dazu. Die Beine sind durchschnittlichlang und die Pfote kräftig. Sein Schwanz ist lang und buschig. Das auffallende sind wohl seine Augen und die Fellfarbe. Diese ist hellbräunlich, fast cremfarben. Er ist ein getigerter Kater, wobei man viele Streifen kaum sieht. Diese sind dann meist nur wenig dunkler als die Grundfarbe. Schnauze, Brust und Bauch sind schneeweiß und heben sich vom Rest ab. An den Wangen hat er die wohl dunkelsten Streifen seines Körpers, welche dunkelbraun bis schwarz sind. Tarnen kann er sich nur bedingt, an dunklen Orten fällt er meist recht schnell auf.
Wenn er läuft sieht das manchmal etwas tapsig aus, aber nur weil er immer spielen will. Später kann durchaus ein eleganter, schwungvoller Gang daraus werden. Natürlich ist er nicht der stärkste, was aber wohl an seinem Alter und seiner Größe liegt. Für sein Alter ist er aber schon ziemlich kräftig und groß, wirkt aber noch sehr ’welpenhaft’. Im Spiel und zur Notwehr weis er schon wie man seine Krallen einsetzt, welche klein aber spitz sind. Was er schon gut kann ist das Anschleichen, da merkt man erst richtig dass er eine Samtpfote ist.
Seine Augen fallen den meisten sofort auf, denn diese sind hellblau. Sie werden zur Mitte hin aber leicht gelblich. Wer weiß, vielleicht behält er diese Augenfarbe ja.

Besonderheiten.
„Ich bin klein und jung. Mit kämpfen hatte ich bisher noch nichts am Hut, habe deswegen auch keine Narben. Ein Halsband oder ähnliches hatte ich nie und möchte ich auch nie haben. Meine Mutter meinte immer jeder ist etwas Besonders.“

Seine helle Fellfarbe und ganz besonders die Augen.




C.H.A.R.K.T.E.R

.Charakter.
„Charaktereigenschaften können sich mit der Zeit wandeln, doch meine sind bisher dieselben geblieben.“

Mika ist äußerst verspielt und abenteuerlustig. Der kleine Kater möchte ständig etwas erleben und es fällt ihm schwer mal still zu sitzen. Er ist neugierig, wild und allen aufgeschlossen. Am Anfang ist er misstrauisch, aber das Eis bricht schnell. Anderen Katzen gegenüber ist er freundlich und meist höflich, es sei denn er hat mal eine Laune. Wenn es nach ihm ginge könnte das ganze Leben ein Abenteuerspielplatz sein, denn Langeweile mag er nicht. Gerne stachelt er auch andere zum Blödsinn machen an. Verstellen kann er sich gut, das kommt ihm zur Hilfe. Oft bringt er sich in Gefahr oder macht irgendwelchen Unsinn.
Wenn er mal ruhige Momente hat schmust er auch sehr gerne. Er liebt es in Gesellschaft zu sein, aber auch rumzustreunen. An Regeln hält er sich meistens, es sei denn sie gefallen ihm nicht.
Sonst ist er ehrgeizig aber auch stur. Er strahlt einen gewissen Scharm aus und wickelt alle um seine Pfoten. Menschen gegenüber verhält er sich zurückhaltend und faucht auch schon mal. Was verwunderlicht ist, ist das er mit Wasser kaum Probleme hat. Manchmal tapst er schon mal durch Pfützen. Vielleicht deswegen sein Name?

Stärken
* klettern
* flink
* mutig
* wendig
* süßes Aussehen

Schwächen
* jagen
* zu neugierig
* sich an Regeln halten
* Erkennen von gefahr
* kann nerven

Vorlieben
* Nacht
* spielen
* Natur
* Freunde und Familie

Abneigungen
* Gewalt
* Menschen
* Langeweile
* Straßen




V.E.R.G.A.N.G.E.N.E.S

Vorgeschichte.
„Ich bin doch noch ganz klein. Was erwartet ihr denn von mir? Die größten Abenteuer? Ich hoffe die kommen noch.“

Geboren wurde Mika, zusammen mit seinem Bruder, in einem Hinterhof. Die Mutter war eine streunende Katze, der Vater unbekannt. Irgendwann wurde es Trixy aber zu gefährlich und sie quartierte ihren Nachwuchs in einen Keller um. Sie wusste ja nicht dass in diesem Haus noch mehr Katzen lebten.
Die beiden Brüder wurden größer und begannen ihre Umgebung zu erkunden. Somit verließen sie auch öfters den Keller. Bei einem dieser Ausflüge bekam Mika dann mit das dort noch mehr Katzen lebten. Er sah eine junge Katze, traute sich aber nicht sie anzusprechen.

Die kleine Familie lebte dort einige Monate, bis sich das Gerücht über diese Seuche breit machte. Die Menschen bekamen Angst vor den Katzen, wollten sie loswerden. Bei einem Beutezug jagten die Kinder hinter der Mutter her, diese hetzte auf die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Die Welpen saßen in einem Gebüsch und mussten alles mit ansehen. Mika hatte nie viel mit Menschen zu tun gehabt, doch bekam auch er langsam mit das Katzen unerwünscht waren. Warum dies allerdings so ist, versteht er bis heute nicht.

Positive Erfahrungen.
Spielen mit seinem Bruder, fremde Katze getroffen
Negative Erfahrungen.
Tod der Mutter, Bruder verloren


©Samtpfoten.



Alter Stecki:
Spoiler:
 


Zuletzt von Mika am Sa Jan 08, 2011 7:06 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://welli-world.jimdo.com
Argent
das lebende Metall
avatar

Alter : 22
Alter Charakter : 2 Jahre
Geschlecht : Kater
Fellfarbe : silber-getigert
Größe : 34 cm

BeitragThema: Re: Mika - Kleines Bärchen.   Fr Nov 12, 2010 6:56 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://picasaweb.google.com/100793830145276136882
 
Mika - Kleines Bärchen.
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Ich werde ihr trotzdem etwas Kleines schenken
» Kleines Problemchem mit meinen Forum...
» Besondere Schule :3
» Lieblingspaar

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Samtpfoten ::  :: Die Katzen :: die Kater :: Mika-
Gehe zu: