KalenderFAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin





Argent
Admin && Spielleitung

Dakota
Admin && NPC | Grafikerin

Francis
Grafikerin für Avatare

Twilight
Helferin für Avatare

Caruso
linke Hand Argents

Coricopat
Aufsicht des Rollenspiels



Kapitel 3: Das unberührte Paradies



Wetter:
Sommer. Später Nachmittag.
Sonne geht auf.
Keine Wolken am Himmel.
Starke Hitze.
Im Schatten kalt.
Schwül, kein Wind.
20 - 23 °C

Was bisher geschah....

Nachdem die Nachricht von der
Flucht aus der Stadt erst einmal
herum gegangen ist trafen sich
Katzen am Stadttor. Dort, in einer
dunklen Gasse fing Argent an
über das weitere Vorgehen zu
reden. Es ist Zeit, das Nest
der Menschen zu verlassen und
ein neues Leben im Wald
zu beginnen. Jedem steht es frei,
ob sie nun gehen oder nicht.
Der Clan der Samtpfoten besteht
aus wenigen Mitgliedern und
nur, weil eine Gruppe von Katzen
sich gebildet hat bedeutet das nicht
gleich, dass sie auch ein Clan ist.
Es wird sich zeigen, wer
nun eine Samtpfote sein will
und darf und wer nicht.



Hast du je den Wunsch verspürt
auszubrechen und ab zu hauen?
Nein? Bei den Samtpfoten bleibt dir
wohl nichts Anderes übrig!
Stell dir vor, du bist eine Katze.
Eine Hauskatze, wohl gemerkt.
In einer großen Stadt lebst du und
eines Tages verhalten sich deine
Menschen seltsam. Sie wollen dich
nicht mehr streicheln und halten
Abstand von dir. Angeblich
soll es eine Katzenseuche
geben und ehe du dich
versiehst, landest du auf der
Straße. Allein und ohne Ahnung,
was jetzt zu tun ist.
Was würdest du tun?
Nun, der Kater Argent hat
sich entschlossen einen
Clan mit seiner Geliebten Alpha
zu gründen. Willst du zu ihnen
gehören oder lieber allein um her
streifen?
Es ist deine Entscheidung.
Dein Leben.

Denn du, bist eine Katze.



Gesuchte im Moment
Spielgefährten gesucht.

Zitate des Monats
Jade: "Du bist bei mir und das ist für mich das Allerwichtigste."
Sunny: "Ja ja, das sagen sie alle. Und am Ende bin ich wieder diejenige, die nicht teilen wollte. Hier, nimm!"


Teilen | 
 

 . Alkatar - Die Wanderer [Änderung]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Trinu
Gast
avatar


BeitragThema: . Alkatar - Die Wanderer [Änderung]   So Feb 13, 2011 1:26 pm





„Was bisher geschehen ist kann und möchte ich auch eigentlich nicht mehr rückgängig machen. Ich bin zufrieden mit dem was ich habe, die Freiheit. Es ist mir egal was andere darüber denken oder was andere sogar aussprechen, mir jedoch ist es lieber so ein Leben auszuprobieren denn am Ende und darüber bin ich mir sicher, hatte ich doch Recht.“

Ich bin aufgewachsen in einem kleinen Rudel. Es war nichts besonderes und auch nicht wirklich aufregend. Ich lernte meine Pflichten kennen und diese auch auszubauen. Mir kam jedoch nach einigen Monaten in den Sinn, das ich dieses Leben nicht weiter leben kann und möchte. Mir fehlte die Freiheit, die Luft zum atmen und die Bewegung die ich hier nicht hatte oder gar vorfinden konnte.
Ich nahm Abschied von all den jenigen die mir sehr Nahe standen und doch wurde meine Entscheidung und mein Anstreben wortlos akzeptiert. Ich nahm mir die Natur zu Herzen und durchlebte meine eigene Reise, zunächst alleine. Mir strebte es nach einer Gemeinde die genauso fühlte und dachte wie ich es tat. Eine Gemeinde aufzuziehen war sicherlich nicht einfach es gab Regeln die man akzeptieren musste doch das würde mit Sicherheit zunächst das kleinere Problem sein. Viel anstrengender würde es wohl werden wenn man die Verantwortung auf sich nahm, die anderen zu beschützen ihnen das zu bieten was sie wollten.
Ich würde wandern wollen und niemals einen Ort solange aufsuchen wie es nötig war, ich würde andere Grenzen umgehen und die Abendteuer aufsuchen auf die ich solange wartete. Dabei war es mir egal gewesen ob ich nun Anfangs alleine war, oder gleich mit einer kleineren Gruppe die das gleiche wollten wie ich selber auch.
Ich war mir sicher dass einige der ganzen Grenzen früher oder später sowieso aufgelöst werden müssen, es war oftmals gefährlich zu lange an einem Ort zu verweilen, Menschensiedlungen durchkämmten die Orte und nahmen dies als ihre kleine Sieglung auf, dabei war es Ihnen total egal gewesen wessen Raum sie da gerade einnahmen. Die Tiere die sie bei sich hatten waren Wildhunde, werden sogar von Menschenhand gezüchtet und ausgebildet. In meinen Augen sind das Maschinen und Bestien die nach frisch Fleisch suchen.

Mein Ziel ist es das sich Wanderer oder alte Rudelmitglieder mir anschließen und das Leben so genießen wie ich oder sie es vorhaben.


Gründungsdatum: 16.11.2010
Foreneröffnung: 10.12.2010

Genre: Wölfe.
Rating: 13.
Mindestpostlänge: 300 Wörter, aufwärts.

Anführer: Trinu.
Rudelrat: Du?
Erste Mitglieder: Falada & Newia.




Nach oben Nach unten
Argent
das lebende Metall
avatar

Alter : 21
Alter Charakter : 2 Jahre
Geschlecht : Kater
Fellfarbe : silber-getigert
Größe : 34 cm

BeitragThema: Re: . Alkatar - Die Wanderer [Änderung]   Mo Feb 14, 2011 8:57 am

[geändert]

_________________


~*~ Zweitchara = Alpha ~*~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://picasaweb.google.com/100793830145276136882
 
. Alkatar - Die Wanderer [Änderung]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aufhebung für die Vergangenheit, Jahresfrist, Vorverlagern des Änderungszeitpunkts auf den Monatsersten, für den Hilfebedürftigen günstige Änderung, monatsweise Betrachtung, Bedarfszeitraum, Bewilligungsperiode, Härtefall
» Zur Verfassungsmäßigkeit der Regelbedarfsstufe 3 - Der Gesetzgeber hat bei der Schaffung der Regelbedarfsstufe 3 seine verfassungsrechtlichen Pflichten zu transparenten Begründung nicht verletzt SGB XII
» Änderung des FSK! Battle of Pokémon
» Verfahrensstand zum „Entwurf eines Achten Gesetzes zur Änderung des SGB II“
» Mustertext: Änderung der Eingliederungsvereinbarung (1-Euro-Job

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Samtpfoten ::  :: Allgemeines :: Bündnisse & Co-
Gehe zu: