KalenderFAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin





Argent
Admin && Spielleitung

Dakota
Admin && NPC | Grafikerin

Francis
Grafikerin für Avatare

Twilight
Helferin für Avatare

Caruso
linke Hand Argents

Coricopat
Aufsicht des Rollenspiels



Kapitel 3: Das unberührte Paradies



Wetter:
Sommer. Später Nachmittag.
Sonne geht auf.
Keine Wolken am Himmel.
Starke Hitze.
Im Schatten kalt.
Schwül, kein Wind.
20 - 23 °C

Was bisher geschah....

Nachdem die Nachricht von der
Flucht aus der Stadt erst einmal
herum gegangen ist trafen sich
Katzen am Stadttor. Dort, in einer
dunklen Gasse fing Argent an
über das weitere Vorgehen zu
reden. Es ist Zeit, das Nest
der Menschen zu verlassen und
ein neues Leben im Wald
zu beginnen. Jedem steht es frei,
ob sie nun gehen oder nicht.
Der Clan der Samtpfoten besteht
aus wenigen Mitgliedern und
nur, weil eine Gruppe von Katzen
sich gebildet hat bedeutet das nicht
gleich, dass sie auch ein Clan ist.
Es wird sich zeigen, wer
nun eine Samtpfote sein will
und darf und wer nicht.



Hast du je den Wunsch verspürt
auszubrechen und ab zu hauen?
Nein? Bei den Samtpfoten bleibt dir
wohl nichts Anderes übrig!
Stell dir vor, du bist eine Katze.
Eine Hauskatze, wohl gemerkt.
In einer großen Stadt lebst du und
eines Tages verhalten sich deine
Menschen seltsam. Sie wollen dich
nicht mehr streicheln und halten
Abstand von dir. Angeblich
soll es eine Katzenseuche
geben und ehe du dich
versiehst, landest du auf der
Straße. Allein und ohne Ahnung,
was jetzt zu tun ist.
Was würdest du tun?
Nun, der Kater Argent hat
sich entschlossen einen
Clan mit seiner Geliebten Alpha
zu gründen. Willst du zu ihnen
gehören oder lieber allein um her
streifen?
Es ist deine Entscheidung.
Dein Leben.

Denn du, bist eine Katze.



Gesuchte im Moment
Spielgefährten gesucht.

Zitate des Monats
Jade: "Du bist bei mir und das ist für mich das Allerwichtigste."
Sunny: "Ja ja, das sagen sie alle. Und am Ende bin ich wieder diejenige, die nicht teilen wollte. Hier, nimm!"


Austausch | 
 

 Corpo Estraneo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Aimee12
Gast
avatar


BeitragThema: Corpo Estraneo   So Mai 12, 2013 9:16 pm





STORYLINE



05.06.2045
Die Forschungen an unserem Projekt " Antishophista rabies" [dt. gegen Tollwut] hat begonnen. Wir haben soweit alle Vorbereitungen getroffen. Wir haben Personen für die Forschung gefunden und ihre Unterschrift bekommen. Jetzt muss alles nur noch Funktionieren. Keiner darf etwas verraten, keiner darf sterben.

03.01.2045
Alles ging gut voran. Nun haben wir auch Wölfe in unser Projekt eingeweiht. Haben wir ein Glück, dass diese Viecher nicht reden können, noch nicht. Das Blut wird regelmäßig überprüft, die Werte sind gut, ungefährlich. Noch haben wir keinen Verloren, hoffentlich tun wir das auch nicht. Das könnte alles Durcheinander bringen.

08.12.2045
Es gab Veränderungen. Die Blutwerte steigen ernorm an. Wir entwickeln etwas großes. Bald haben wir eine Lösung gegen den Virus gefunden. Ich habe nur das Gefühl, das sich etwas bei den Menschen tut, etwas großes.

09.11.2046
Die Sache eskaliert. Es gab Turbolenzen. Ein Mensch hat uns angeknurrt und hat einen unserer Forscher getötet, in dem er ihn gebissen hat und gefressen. Wir mussten ihn wegspeeren, von der Außenwelt fernhalten. Einge der Testobjekte wollen nicht mehr, wir müssen sie hier festhalten gegen ihren Willen.

10.08.2047
Wir müssen das Projekt laut Gesetz abbrechen, doch der Chef zwingt uns weiter zu machent. Wir wissen nicht mehr was wir da entwickeln. Ich meine, wir entwickeln unser eigenen Virus, einen schlimmern. Plötzlich gibt es mehr Wölfe als Menschen. Was ist hier nur los? Die ganze Sache wird illegal.

22.06.2048
Ich kann nicht mehr schreiben. Das Projekt ist außer Kontrolle geraten. Menschen, Menschen wurden zu Wölfen, riesigen Wölfen. Sie versuchen mich zu packen, bald sind sie im Raum. Sie kommen ....



......

Projekt ,,Antishophista rabies" (dt.: gegen Tollwut), hat sich verschiedene Menschen herausgesucht, die helfen sollten ein Mittel gegen den Virus "Tollwut" zuentwickeln. Sie wurden erpresst ein Vertrag zu Unterschreiben, damit der Staat das Projekt genehmigte. Den Staat wurde erzählt, dass die Menschen freiwillig Unterschrieben haten. Man sperrte sie ein und gab ihnen ab und zu Freilauf, jedoch durften sie kein Wort verraten, wer es dennoch tat wurde getötet. An ihnen wurden Theorien und Mittel getestet, die nicht Menschenfreundlich waren. Alles mögliche Testete man an diesen Menschen. Viele gingen im Jahre 2046 und 2048 zugrunde, da die Medikamente zu viel wurden. 2047 wurde das Projekt laut Gesetz verboten, doch man führte es weiter, abgelegen von allem, ohne das es Jemand wusste. 2048 machte man eine Entdeckung, die die Forscher erschütterte. Sie hatten ein neuen Virus entwickelt, einen bösartigen, der Menschen zu Wölfen verwandelte. Wölfe, die sich nur Bruchteilig an ihr altes Leben erinnern können, das für sie aber nur wie ein Traum scheint. Es gibt aber auch Positiv Infizierte Wölfe. Wölfe, die nicht nur zum Töten erschaffen wurden. Nicht Infizierte (dt.: normale Wölfe) schließen sich den Mutanten an. 2050 fand man schließlich herraus dass, diese Mutanten mal Menschen waren. Viele Menschen flüchteten vor der Wahrheit, dass diese Mutanten auch ihre Familie sein könnten. Sie zerstören das Nördliche Gebiet von Russland und trieben die Menschen in den Süden. Immer wieder tauchen im Nördlichen Gebiet vereinzelt Menschen auf. Menschen, die sich gegen die Akokalypse wehren und versuchen die Mutanten zurück zudrängen. Das Ziel der Mutanten ist die Rache gegen die Forscher und die Regierung Russlands. Immer wieder werden Menschen in Norden geschickt um die Mutanten zurück zudrängen.


Eckdaten



TEAM: Aimee Prya, Lima Jackson, Szarina & Prudence
GRÜNDUNGSDATUM: 22.04.2013

• Wir spielen in der Zukunft 2051
• Gespielt wird in Nordlichen Russland
• Unser Raiting liegt bei 15+
• Mindestpostinglänge: 1500 Zeichen.



FORUM x REGELN x SPIELBARE CHARAKTERE


Nach oben Nach unten
 
Corpo Estraneo
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Samtpfoten ::  :: Bündnisse :: Anfragen-
Gehe zu: