KalenderFAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin





Argent
Admin && Spielleitung

Dakota
Admin && NPC | Grafikerin

Francis
Grafikerin für Avatare

Twilight
Helferin für Avatare

Caruso
linke Hand Argents

Coricopat
Aufsicht des Rollenspiels



Kapitel 3: Das unberührte Paradies



Wetter:
Sommer. Später Nachmittag.
Sonne geht auf.
Keine Wolken am Himmel.
Starke Hitze.
Im Schatten kalt.
Schwül, kein Wind.
20 - 23 °C

Was bisher geschah....

Nachdem die Nachricht von der
Flucht aus der Stadt erst einmal
herum gegangen ist trafen sich
Katzen am Stadttor. Dort, in einer
dunklen Gasse fing Argent an
über das weitere Vorgehen zu
reden. Es ist Zeit, das Nest
der Menschen zu verlassen und
ein neues Leben im Wald
zu beginnen. Jedem steht es frei,
ob sie nun gehen oder nicht.
Der Clan der Samtpfoten besteht
aus wenigen Mitgliedern und
nur, weil eine Gruppe von Katzen
sich gebildet hat bedeutet das nicht
gleich, dass sie auch ein Clan ist.
Es wird sich zeigen, wer
nun eine Samtpfote sein will
und darf und wer nicht.



Hast du je den Wunsch verspürt
auszubrechen und ab zu hauen?
Nein? Bei den Samtpfoten bleibt dir
wohl nichts Anderes übrig!
Stell dir vor, du bist eine Katze.
Eine Hauskatze, wohl gemerkt.
In einer großen Stadt lebst du und
eines Tages verhalten sich deine
Menschen seltsam. Sie wollen dich
nicht mehr streicheln und halten
Abstand von dir. Angeblich
soll es eine Katzenseuche
geben und ehe du dich
versiehst, landest du auf der
Straße. Allein und ohne Ahnung,
was jetzt zu tun ist.
Was würdest du tun?
Nun, der Kater Argent hat
sich entschlossen einen
Clan mit seiner Geliebten Alpha
zu gründen. Willst du zu ihnen
gehören oder lieber allein um her
streifen?
Es ist deine Entscheidung.
Dein Leben.

Denn du, bist eine Katze.



Gesuchte im Moment
Spielgefährten gesucht.

Zitate des Monats
Jade: "Du bist bei mir und das ist für mich das Allerwichtigste."
Sunny: "Ja ja, das sagen sie alle. Und am Ende bin ich wieder diejenige, die nicht teilen wollte. Hier, nimm!"


Teilen | 
 

 Rowdy-Garfield kopie

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Rowdy-Garfield kopie   Mo Okt 11, 2010 3:50 pm

Ich möchte euch bitten diesen Charakter nicht zu kopieren oder anders zu nutzen!
Das ist mein Echter Kater ((Ich habe mein Haustier für meinen Charakter benutzt)!
Ich will auch nicht das die Bilder gespeichert,kopiert oder anders verwendet werden!


~*~ Name des Charakters ~*~



.:Allgemeines:.

Name
Rowdy

Bedeutung
Leider ist keine Bedeutung Vorhanden

Aussprache
Raudi

Geschlecht
Kater/Männlich

Alter
Rowdy ist 6 Jahre.

Rasse
Normale Hauskatze


.:Aussehen:.

Allgemeines Aussehen:
Rötliches Aussehen mit verblassten Weißen Flecken auf dem Fell.Pfoten,Schwanzspitze und Bauch weiß.Seine Augenfarbe lautet Grün aber aufgrund seiner Blindheit ist das Rechte Auge Lila weiß. Seine Ohren sind etwas ab gerundet und die Schwanzspitze hat er eine Kleine Abneigung weil der Schwanz schon mal Gebrochen war.Er ist etwas rundlich durch seine Grasteerung.Seine Pfoten sind ebenfalls vorne etwas abgeknickt weil er eine ziemlich schlimme Kätzchen Zeit hatte.Jedenfalls ist seine Fellfarbe einfach nur rötlich und es ähnelt auf irgendeiner weiße eine Raubkatze des Fell.Seine Schnurrhaare sind weiß und dick.Er hatte eine Rosa'ne Stupsnase und weiße spitze Zähne.Sein Blick ist auf den Ersten Blick eher Verzweifelt aber eigentlich Ist er sehr glücklich.

Fellfarbe
Rötliches Fell

Statur
Die Schwanzspitze hat er eine Kleine Abneigung weil der Schwanz schon mal Gebrochen war.Er ist etwas rundlich durch seine Grasteerung.
--->Garfield Verschnitt <---

Augenfarbe
Seine Augenfarbe lautet Grün aber aufgrund seiner Blindheit ist das Rechte Auge Lila weiß.

Besonderheiten
Er ist auf den rechten Auge blind.
Seine Narbe an der Schwanzspitze.


.:Charakter:.

Charakter
Rowdy ist sehr Heimisch und eher Faul. Ins Gesamt ist er ein sehr Verschmuster und Sanftmütiger
Kater.Wenn andere Katzen kommen,kann er aber auch sehr Aggressiv sein.Auch wenn er mal ein bisschen aufgewühlt ist ist er trotzdem noch ein sehr Fauler und verfressener Kater.Er weiß aber auch wann Schluss ist. Aufgrund seiner Blindheit ist er beim Sehen etwas beschädigt aber das ändert nicht den Charakter.Er ist es nicht gewöhnt mit anderen Katzen zusammen zu leben deswegen kann es schnell zum Kampf zwischen ihn und einer Fremden kommen.Er liebt Kinder und Menschen über alles.Rowdy ist Menschen sehr zutraulich denkt sich bei den nichts böses.Spielen tut er trotzdem noch etwas auch wenn er nicht mehr so richtig fit ist.Durch seine Verletzungen ist er aber auch wenn Menschen Aggression oder die Hand schnell bewegen weicht er zurück und winselt.Zum Beweis seiner Liebe bringt er auch manchmal eine Kleine Blume aus den Garten mit nach hause wenn er gewühlt hatte im Dreck.

Positive Eigenschaften
Rowdy kann obwohl er auf den Rechten Auge blind ist sehr gut Mäuse fangen.Das er Kinder lieb ist und auch mal den anderen Zeigt das er Kein Spielzeug ist.

Negative Eigenschaften
Rowdy hat Große Schwächen in den Bereich Selbst Beherrschung,wenn man in Ärgert oder wegen seinen Aussehen oder wegen seinen Fehler auslacht,beißt er schnell zu und wird Aggressiv. Aber auch seine Zutraulichkeit bringt ihn oft in Gefahr.

Vorlieben
Er liebt es auf Teppichen zu kratzen.
Er mag es aber auch hinter den Ohr gestreichelt zu werden.

Abneigungen
Wenn man ihn am Bauch Kraulte.
Er mag Auto Geräusche gar nicht,davor hat er sehr Angst genau so wie Auto fahren.



.:Familie:.

Mutter
unbekannt

Vater
unbekannt

Geschwister
unbekannt

Gewünschter Titel:
Der Sanftmütige

Gewünschter Rang
Einzelgänger

Gewünschte Schriftfarbe
F4A460

Gefährte gesucht
Ja
Sie muss ungefähr genau so sein wie er aber wenn nicht ist auch nicht so schlimm.Sie muss aber mit seiner Art umgehen können


.:Vergangenes:.

Vorgeschichte:
Vor ungefähr 5 Jahren würde Rowdy auf der Straße von Tierschützern gefunden.Als sie ihn gefunden hatten litt er an einer starken Bindehautentzündung so, das dass rechte Auge nicht mehr gerettet werden konnte. Man stellte nun fest,dass er in der vorigen Familie,wohl misshandelt wurde.
Weil es ansteckend war,müssten die Tierheimarbeiter ihn in ein kleinen Käfig stecken und ihn dort bis er wieder gesund würde,drinnen lassen.Von nun an wurde er von vielen Menschen angesehen und betrachtet aber keiner wollte ihn dann mit nehmen weil er blind auf einem Auge war und diese Farbe und das Aussehen und alles was mit ihn nicht stimmte.

Er verbrachte 5 Monate in dem Heim als durch die Tür ein Mädchen kam mit ihrem Vater und nach einem Kater fragte,der genau so aussah wie Garfield. Er spitze die Ohren und sah das Mädchen auf ihn zukommen,Sie sagte dann aufgeregt.“Papa denn möchte ich haben!“Der Vater des Kindes hieß Mirco und er unterschrieb nun die Papiere.Endlich hatte Rowdy ein Zuhause.

Sie fuhren nun mit den Auto,dabei kreischte er laut herum aber das machten den beiden nichts aus.Als sie ankamen,in der Wohnung ließen sie ihn langsam heraus aus der Kiste.Er beschnüffelte alles und sprang dann auf den Boden und krachte mit den Pfoten sanft auf den Boden.Langsam tappte er umher und beschnüffelte alles ganz genau.Nun sprang er und landete auf der Fensterbank dabei quetschte er sich zwischen Fenster und Vase,die dann aber hinunterfiel und auf dem Boden zerbrach.Dann kam die Frau des Mannes herein und rief.“Was war das denn für ein,Rowdy.“Nun hatte er seinen Namen Rowdy.

Die Erste Nacht im neuen Heim und er durfte in den Bett von dem Kind schlafen mit ihr zusammen.Als sie nun dort lagen,kuschelte sich Rowdy unter die Decke und schloss die Augen.Das Mädchen fing nun an mit ihn zu reden.“Ich bin Nele und wir werden beste Freunde sein.“
Nun schliefen die beiden ein und am Nächsten Tag waren sie die Besten Freunde und er hatte nun eine glückliche Familie.

Ungefähr 3 Jahre später,die Familie Rönckendorf will nun umziehen.Rowdy lebt immer noch bei ihnen,er hat zugenommen und hört auch schon auf den Namen Garfield. Aber jetzt kommt die Herausforderung seines Leben.Wird er denn Umzug schaffen?Wollen die Eltern ihn noch?Wird er rausgeschmissen?Hauen sie ab bevor er da ist?
Darauf weiß Rowdy,keine Antwort,aber das Abenteuer beginnt genau jetzt!

Avatar

Nach oben Nach unten
Argent
das lebende Metall
avatar

Alter : 22
Alter Charakter : 2 Jahre
Geschlecht : Kater
Fellfarbe : silber-getigert
Größe : 34 cm

BeitragThema: Re: Rowdy-Garfield kopie   Di Okt 12, 2010 12:16 pm


Sehr schön
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://picasaweb.google.com/100793830145276136882
Argent
das lebende Metall
avatar

Alter : 22
Alter Charakter : 2 Jahre
Geschlecht : Kater
Fellfarbe : silber-getigert
Größe : 34 cm

BeitragThema: Re: Rowdy-Garfield kopie   Do Nov 11, 2010 8:43 pm

Rowdy wurde auf ihren Wunsch hin gelöscht. Wir konnten sie nicht richtig kennen lernen, weshalb ich leider nur wenig schreiben kann.

Rowdy, weiterhin noch viel Glück

_________________


~*~ Zweitchara = Alpha ~*~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://picasaweb.google.com/100793830145276136882
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rowdy-Garfield kopie   

Nach oben Nach unten
 
Rowdy-Garfield kopie
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Palahniuk, Chuck - Fight Club
» Amtsarzt: Gutachten verlangen Kopie Teil A / B
» Bundesfreiwiligendienst Jobcenter möchte ganzen Verdienst Sofort Widerspruch einlegen mit Eingangsbestätigung auf Kopie ...weil:
» Lichtmagie (Kopie von Elavan)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Samtpfoten ::  :: Ehemalige Mitglieder :: Gegangene-
Gehe zu: